mit Wassermann

Sternzeichen Stier und Wassermann - Partnerschaft

Liebe, Beziehung, Zusammenleben...

Es kann immer wieder einmal vorkommen, dass sich ein Stier zu einem Wassermann hingezogen fühlt. Aber besonders in dieser Konstellation sollten schon sehr gute Horoskop-Übereinstimmungen vorhanden sein.

Bei einer Partnerschaft zwischen einem Stier und einem Skorpion kann man immer wieder feststellen, dass beim Stier der Verstand und die Logik kleine Aussetzer haben. Sucht sich ein Stier einen Wassermann, kann man erstaunlicherweise häufig dasselbe Phänomen beobachten. Anstatt sich mit dem zu begnügen, was er sich selbst erschaffen hat, lässt er sich immer wieder zu einem Abenteuer mit einem Wassermann bis ans Ende des Universums verleiten. Offensichtlichen Warnhinweisen und Hinweisen von Freunden sehr zum Trotze.

Sicherlich ist der Stier fasziniert von der Lebendigkeit, der Spontanität des Wassermanns, denn bislang bestand sein Leben auf Traditionsbewusstsein und Sicherheit. In Gegenwart des Wassermanns könnte er sich plötzlich leicht und frei fühlen. Blitzartig hat seine Welt einen neuen Farbanstrich bekommen, die Geistesblitze des Wassermanns fordern den trägen Stier förmlich heraus.

Auf Dauer könnte die Luftigkeit und die Wendigkeit des Wassermanns dem Stier allerdings zu stressig werden und manchmal sogar richtig zu schaffen machen. Schnell vermisst er dann seine klar durchdachten Strukturen. Nicht selten stellt der Wassermann dann fest, dass der Stier ihm zu langweilig geworden ist.

In der Regel wird dem Stier sehr klar, dass er sein Leben so nicht weiterführen möchte. Fast hat er schon den Boden unter den Füßen verloren. In seiner Trägheit und seiner Lethargie ist er eher dafür geschaffen, mit beiden Beinen fest im Leben zu stehen und genügsam sein Tagwerk zu vollbringen. Zum Glücklich sein bedarf er wenig und wer glücklich ist, ist ein König.

Mehr aus dem Web