mit Waage

Die Beziehung Sternzeichen Stier und Waage

Partnerschaft, Liebe dieser beiden

Die Beziehung zwischen einem Stier und einer Waage ist etwas besonderes, beiden wurde die Venus als Herrscherplanet zugeordnet. Man sollte meinen, hier hängt der Himmel voller Geigen und Eleganz und Kultur sollten die Leitmotive beider Sternenkinder sein.

Oberflächlich betrachtet sind sich Sternzeichen Stier und Waage dem Wesen nach in vielen Dingen sehr ähnlich, aber auch hier kann die Tücke im Detail stecken. Die Venus ist hierbei nicht ganz unbeteiligt: Sie beeinflusst als Morgenstern den Stier, als Abendstern die Waage, quasi Lady Sunshine and Mr. Moon. Ein wirkliches Zusammenkommen kann sich als sehr schwierig gestalten.

Im Grunde mögen beide Partner dieselben Dinge, nur unter anderen Voraussetzungen. Beide sind für Geselligkeit in der Partnerschaft, jedoch möchte der Stier lieber gemütlich Daheim alles im überschaubaren Rahmen halten, die Waage jedoch könnte sich lieber große Opernbälle und rauschende Feste vorstellen. Beide Sternenkinder lieben kulinarische Genüsse. Der Stier greift gerne mal kräftig rustikal zu, für die Waage sollte besser ein sündhaft teures 5-Gänge-Menü gezaubert werden. Nicht selten lässt sie dann auch noch die Hälfte auf dem Teller zurück. Für solch ein Verhalten hat der Stier obendrein meist überhaupt gar kein Verständnis.

Droht ein Scheitern einer Stier-Waage-Liebe, könnte eine fehlende Streitkultur durchaus das Zünglein an der Waage sein. Stier und Waage sollten schon von Beginn an lernen, ihren Unmut in gewissen Situationen klar zu äußern, ohne den Partner zu verletzen. Geschieht dies nicht, könnte jeder Partner seinen Frust in sich hinein fressen und höflichkeitshalber in dieser Farce weiter mitspielen. Der Waage wird diese Oberflächlichkeit nicht viel ausmachen, der Stier hingegen könnte innerlich daran sogar zerbrechen.

Mehr aus dem Web