mit Stier

Stier und Stier in einer Partnerschaft - Liebe

Dieses Sternzeichen in einer Beziehung

Hat sich ein Stier und ein Stier gefunden, wird diese Partnerschaft von Freunden und Verwandten sehr oft mit äußerstem Wohlwollen betrachtet. Zumeist sind sich beide Partner bezüglich der Lebenseinstellung und die Art und Weise des Umganges mit unerwarteten Situationen sehr ähnlich. Es scheint oft, als schweben Stier und Stier auf einer Wolke seeligen Glücksgefühls nebeneinander her.

Einmal mehr sollte der geneigte Leser bei einer Partnerschaft zwischen zwei Stieren darauf achten, dass besonders die Geburtszeit und somit der genaue Aszendent eine außerordentliche Rolle spielen kann. Der jeweilige Aszendent ist wie das Salz in der Suppe, er schenkt den Sternenkindern erst die richtige Würze. Eine absolute Rarität allerdings ist eine Sternenstellung zwischen zwei Stier-Geborenen, in der beide Partner auch vom Aszendent Stier bestimmt werden.

Beide Stierpartner gehen meist sehr liebevoll miteinander um, sind zumeist sehr gesellig und können sich leicht aneinander gewöhnen. An anfänglichen kleinen Liebesbezeugungen können beide schnell Gefallen finden. Auch die ähnlichen Hobbies oder Gewohnheiten des Partners empfinden sie durchaus als angenehm.

Haben sich beide entschlossen, vereint den Lebensweg zu bestreiten und ziehen in eine gemeinsame Wohnung, könnte es zu brenzligen Situationen kommen. Hier können die einst so hoch gelobten Gemeinsamkeiten zum Problem werden. Ein typischer Stier legt viel Wert auf seinen Besitz. Wenn nun aber beide Partner diese Neigung haben, sollte vorab ganz genau geklärt werden, welchem Stier was gehört. Eine schwammige Gesamtsituation wird beide Partner bestimmt nicht befriedigen. Herrscht aber eine klare Linie im Haus der Stiere, kann aus einem Nebeneinander ein gut funktionierendes Miteinander werden.

Mehr aus dem Web