mit Steinbock

Eine Partnerschaft zw. Sternzeichen Stier und Steinbock

Beziehung, Liebe und das Zusammenleben...

Dem Stier wird häufig nachgesagt, dass er sich bei einem erdverbundenen Steinbock so richtig zu Hause fühlen kann. Auch stehen dem Wessen des Sternzeichens Stier Überraschungen und Experimente eher skeptisch gegenüber. Dem Stier gefällt meist das, was er gerade hat. Am Steinbock gefällt ihm zumeist seine vernünftige, vorausschauende Art. Zielorientiertes Planen unter Berücksichtigung aller Eventualitäten können dem antriebsarmen Stier gerade recht kommen, muss er sich doch nicht ständig mit neuen Alternativen oder Wahlmöglichkeiten auseinandersetzen.

Außenstehenden kann es sehr schwer fallen, in einer Partnerschaft zwischen einem Sternzeichen Stier und einem Steinbock ein Stückchen Romantik zu finden. Nun, sie ist aber da, auch wenn sie nicht tagtäglich offen gezeigt wird. Ein zärtliches Streicheln der Hand im Vorübergehen, ein verständnisvoller Blick genügt den beiden meist schon. Ungezügelten, hemmungslosen Sex mögen beide nicht so gern.

Sollte aus einer Beziehung eine längere, tiefe Liebe erwachsen, sollten Stier und Steinbock lernen, offen miteinander zu reden. Falsch verstandene Rhetorik könnte zu vielen Missverständnissen führen. Dem Stier gefällt es häufig nicht, das sein Steinbock ihm nicht klar sagt, was er von ihm erwartet. Für dauernde Ratespiele hat der Stier weder Geduld noch Interesse. Der Steinbock steht häufig auf einer ganz anderen Ebene. Ihm behagt es nicht, dass er sich immer wieder nach den Wünschen des Stieres erkundigen muss. Warum nimmt sich der Stier nicht einfach das, wonach ihm der Sinn steht? In dieser Hinsicht scheinen die Diskrepanzen sehr groß zu werden.

  • mehr lesen über das: www.sternzeichen-steinbock.info


Um dies zu verhindern, sollten beide Sternenkinder schon im Anbeginn der Beziehung / Partnerschaft lernen, offen ihre Gedanken und Wünsche zu äußern. So kann der jeweils andere seinen Partner besser verstehen und ihm entgegenkommen.

Mehr aus dem Web